Sonntag, 22. September 2013

Franco's Freax in: Martin der Sauhund

Ein neuer, nicht ganz so lustiger Cartoon mit meinen Knetfiguren aus Bayern

Für meinen nächsten Cartoon musste ein Hund her. Also habe ich mal so drauflos geknetet und dabei sind dann die folgenden zwei Figuren entstanden:


Nach langem Überlegen hab' ich mich dann für die untere Figur entschieden. Einfach weil sie nicht gar so schwer zu kneten ist und weil sie doch mehr einem bayerischen "Sauhund" ähnlich sieht. Finde ich jedenfalls. In meinem Freundes- und Bekanntenkreis war aber doch der obere Knethund der heimliche Favorit...naja...ich werd' ihn vielleicht doch irgendwann mal in einem späteren Cartoon verwenden (müssen)...

               So...und hier ist dann also der Cartoon mit Martin, dem "Sauhund":

       Zunächst mal auf  Bayerisch:

     

Ja ich weiss...der ist schon ziemlich heftig...!

Aber mal ehrlich, muss denn ein Comic immer nur lustig und oberflächig sein? Darf denn ein Cartoon nicht auch mal Misstände in der Gesellschaft kritisieren....die Dinge beim Namen nennen...und dies in überspitzter Art und Weise...?
Tatsache ist, dass in Deutschland mittlerweile mehr als 5 Millionen Hunde leben, während die Geburtenraten bei neugeborenen Babys von Jahr zu Jahr abnehmen...!

       Hier das Ganze auf  Hochdeutsch:



Tja....mein Alter Egon hat in diesem Cartoon nur das ausgesprochen, was sich  so manch einer in diesem Lande (leider) denkt...
Und ausserdem mag er es gar nicht gern, wenn man seinen Hund beleidigt!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen